Suchfunktion

Ärztliche/-n Psychotherapeut/-en/-in oder Psychiater/-in

Bes.Gr.: bis A 15 LBesGBW bzw. Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken

Ablauf der Bewerbungsfrist: 31.01.2018

Die Sozialtherapeutische Anstalt Baden-Württemberg in Asperg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/ eine 

Ärztlichen Psychotherapeutin/Ärztlichen Psychotherapeuten

oder

Psychiaterin /Psychiater 

Als zentrale sozialtherapeutische Einrichtung des Justizvollzuges in Baden-Württemberg verfügt die Anstalt über 60 Betten. Sie führt Sexual- und Gewaltstraftäter mit vornehmlich Persönlichkeitsstörungen einem integrativen Behandlungskonzept zu, das medizinische, psychotherapeutische, kreativtherapeutische, milieutherapeutische und arbeitstherapeutische Vorgehensweisen kombiniert.

Die Sozialtherapeutische Anstalt Baden-Württemberg befindet sich als eigenständige Einrichtung in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg in Asperg. Asperg liegt verkehrsgünstig in reizvoller Landschaft zwischen Ludwigsburg und Stuttgart. Es besteht S-Bahn-Anschluss nach Stuttgart und Ludwigsburg.

Wir wünschen uns eine Kollegin oder einen Kollegen mit psychosomatischer und psychotherapeutischer ärztlicher Ausbildung bzw. der Qualifikation als Fachärztin oder Facharzt für Psychiatrie. Zum Aufgabengebiet gehört weiterhin in geringerem Umfang die allgemeine medizinische Versorgung der Gefangenen in Zusammenarbeit mit externen Fachärzten.

Derzeit sind keine Nacht-, Wochenend- und Bereitschaftsdienste zu leisten. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Auf die Beschäftigung findet der TV-Ärzte Anwendung. Die Übernahme ins Beamtenverhältnis ist bei gegebenen Voraussetzungen möglich. Die Stelle bietet die Möglichkeit der Beförderung nach Besoldungsgruppe A 15 LBesGBW.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte postalisch an:

Sozialtherapeutische Anstalt Baden-Württemberg

Schubartstr. 20

71679 Asperg

oder gerne auch per Email an: poststelle@sozasperg.justiz.bwl.de

Bei Rückfragen stehen Ihnen Frau Ermer (Tel.: 07141/ 669-500) oder Herr Balke (Tel.: 07141/ 669-105) gerne zur Verfügung.

Fußleiste